Deutschprachige Schlager gehören ins Radio hinein

© Radio Schlagerrevue Deutschland / 2022

Technisches -  Informationen zum Empfang des Radios nicht nur über unserer  Webseite 

Empfangsmöglichkeiten

laut.fm kann prinzipiell mit jedem vernetzten Gerät empfangen werden, egal ob Smartphone, WLAN-Radio, Smart-TV, Spielekonsole, Laptop oder Desktop-Computer. Zunehmend wichtig werden zur Zeit Smartspeaker wie der Amazon Echo oder Google Home, auch damit kann man natürlich laut.fm hören.

Weiter Informationen findet ihr unter : https://blog.laut.fm/

 

Fragen & Antworten

Sicherlich habt Ihr als unsere Hörer einige Fragen, auf die Ihr Antworten sucht. Schaut doch bitte mal in unsere Fragen und Antworten. 

Frage: 

Unser Radio mit seiner Webseite - Was ist das ?

Antwort:

Unser Radio ist ein "User Generated Radio" des Anbieters LAUT.FM. 

Der der vollständige Name des Programms laut.fm/radio-schlagerrevue
Für den Betrieb gelten die AGB und Regeln von LAUT.FM

Frage:

Wie steht es mit der GEMA/ GVL und ist das Radio ein Piratensender?

Antwort:
 
Laut.FM als Veranstalter/Herausgeber/Veröffentlicher führt für seine DJ`s alle Urheberrechtsabgaben an die entsprechenden Organisationen GEMA / GVL ab.Auch die Stremingkosten werden von LAUT.FM übernommen, Im Gegenzug dafür darf LAUT.FM 
Werbung in unserem Radio schalten, die geschieht ca 2 x Pro Stunde für jeweis 1-3 Spot`s.
 
Frage:
 
Wie kann man Radio Schlagerrevue Deutschland empfangen?
 
Antwort:
Dafür gibt es im Menü der Hompage eine extra Seite, Da findet ihr alle informationen.
 
weiter Info im Bereich Empfang
 
Frage:
Wie erfahre ich was gerade läuft und was in kürze bei Euch gespielt wird?
 
Antwort:
Dies seht ihr auf der LAUT.FM/radio-schlagerrevue -Seite im Internet da gibt es ein Rubrik " Programm in dieser seht ihr den bereits laufenden Titel und eine kurze Vorschau welche Interpreten/Künstler folgen
 
Frage: 
Ist Radio Schlagerrevue Deutschland ein Radio mit Live-Moderation ?
 
Antwort:
Ja, das ist ab dem 15.Dezember 2017 ohne Sendekontingentbegrenzung  möglich, jedoch in mit einen kleine  Beschränkten :
2 x pro Stunde kommt ein maximal 120  Sekunden langer Werbeblock, diese müssen mindesten 15 Minuten auseinanderliegen 

 

User Generated Radio

 

USER GENERATED RADIO

Radiohören im Internet bleibt weiter angesagt. Nach Angaben des „Online-Audio-Monitor “ hörten im vergangenen Jahr fast 38 Prozent der deutschen Bevölkerung bereits Internetradio. Wobei der Trend durch Smartphones, eine stetig wachsende Zahl neuer kuratierter Streams sowie über den sich professionalisierenden Hörfunkmarkt im WWW positiv befeuert wird. Aber auch durch Aggregatoren wie radio.deTuneIn oder Radioplayer, die Nutzern den Kosmos mit zigtausenden von Webradios fein sortiert und anwenderfreundlich transparent zur Verfügung stellen. Einen vergleichbaren, aber doch sehr eigenen Ansatz verfolgt das Konstanzer Webportal laut.fm.

Das „User Generated Radio“ macht Streaming auch für private, nicht-kommerzielle Programmmacher nutzbar – was sich ansonsten wegen hoher  GEMA– beziehungsweise GVL-Gebühren eher kompliziert gestalten kann. Die anfallenden Abgaben übernimmt hier die Muttergesellschaft Laut AG, die sich im Gegenzug vorbehält, Werbung auf den Stationen der Nutzer zu schalten. Bei laut.fm findet der Hörer eine extrem hohe Dichte an Musikkonzepten, die in dieser Form wohl einzigartig ist – und von echter Liebe zur Musik, aber auch von hoher Expertise getragen wird. Seit 2005 sind hier Programmgestalter aktiv, die mit ihrer Musikauswahl und Moderation durchaus auch beim öffentlich-rechtlichen und privaten Hörfunk ihren Platz finden könnten.

laut.fm  wird von der Laut AG angeboten. Es wurde am 10. Juni 2005 als Online-Radio gegründet

Weiter Informationen findet ihr unter :Impessung von laut.fm

Weiter Informationen findet ihr unter : AGB und Nutzungsbedingungen von laut.fm

Weiter Informationen findet ihr unter : Datenschutzerklärung  von laut.fm

Weiter Informationen findet ihr unter : Datenschutzerklärung  von laut.fm

Weiter Informationen findet ihr unter : Mitmachen bei User Generated Radio 


 

 

Radio Schlagerrevue Deutschland  ist ein "User Generated Radio" von laut.fm (Dienst ).

Anbieter des Dienstes ist die laut.ag, Seilerstraße 7, 78467 Konstanz (Deutschland).

Unser Radiostream stream.laut.fm/radio-schlagerrvue wird betrieben von laut.fm.(Lizenzinhaber).

Die zum Betrieb dieses Internetradios erforderlichen und anfallenden Streaminggebühren, GEMA- und GVL-Lizenzen werden durch den Anbieter entrichtet, hierzu wurden entsprechende vertragliche Vereinbarungen mit den entsprechenden Gesellschaften geschlossen. 

Unser Internetradio ist als WebRadio bei der  Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)  registriert. Diese Anmeldung wurde von der laut.ag als Betreiber von laut.fm vorgenommen.

 

Radio Schlagerrevue Deutschland

Unsere Datenschutzerklährung können Sie unter dem Button Datenschutzerklärung in der Menüleiste nachlesen.

Unserer Impressum können Sie unter dem Button Impressum in der Menüleiste nachlesen.

Zuletzt aktualisiert: 24.Januar 2022

Radio Schlagerrevue Deutschland  |  © 2022